Anika Ningelgen übernimmt Vorstandsvorsitz für Restaurant des Herzens

Anika Ningelgen übernimmt Vorstandsvorsitz für Restaurant des Herzens

Leipzig, 26. November 2015 – Anika Ningelgen wurde zur ersten Vorsitzenden des Vorstands des gemeinnützigen Vereins „Restaurant du Coeur e. V.“ gewählt. In Leipzig wird Frauenpower für den guten Zweck gelebt. Die hauptberufliche Hoteldirektorin des ibis Hotel Leipzig City wird von der zweiten Vorsitzenden Nicole Zaecke, Hoteldirektorin des ibis styles Leipzig, und der Schatzmeisterin Veronika Festag unterstützt. Seit Jahren koordiniert Sabine Glinkowski mit großer Tatkraft das gemeinnützige Projekt. „Als ich von diesem Projekt erfahren habe, war ich sofort von der Idee begeistert, etwas Wärme und Geborgenheit in den Alltag von den Schwächsten in unserer Stadt zu bringen“, erklärt Anika Ningelgen den Grund für ihr ehrenamtliches Engagement.

Das Restaurant du Coeur hat französische Wurzeln und das Anliegen, bedürftige Menschen zu unterstützen. Das ibis Leipzig City als Hotel der französischen Muttergesellschaft AccorHotels machte sich diese Idee zu Eigen und initiierte 1995 die Gründung des „Restaurant du Coeur e.V.“.  Bereits im Gründungsjahr fand im ibis Leipzig City die erste Verköstigung statt. Dieses Jahr stehen wieder die Räume an der Bornaischen Straße 120 zur Verfügung. Mittlerweile hat sich das Restaurant des Herzens im sozialen Leben der Stadt fest etabliert. Das Restaurant lädt alljährlich vom 6. Dezember bis zum 6. Januar täglich – auch an Sonn- und Feiertagen – zwischen 16 und 19 Uhr zu deftiger Hausmannskost sowie zu Tee, Kaffee oder Erfrischungsgetränken ein. „Besonders erfreulich sind der Rückhalt und die Hilfsbereitschaft der Leipziger für das Restaurant des Herzens“, so Ningelgen. Ob mit Geld, mit Waren oder als freiwillige Helfer – zahl­reiche Bürger, Unternehmen, Vereine und Institutionen engagieren sich für das Projekt.